pixabay.com

Niemand ist vor einem Rechtsstreit sicher, ebenso wenig von seinem Ausgang.

Die Rechtsschutzversicherung sorgt dafür, dass der Versicherte seine rechtlichen Interessen wahrnehmen kann. Der Anwalt seines Vertrauens berät ihn und vertritt ihn auch im Gerichtsprozess. Die Versicherung kommt für die Anwalts– und Gerichtskosten, als auch für Sachverständigengebühren und Zeugengelder auf.

Die Leistungen z.B., für Berufs- und Verkehrsrechtsschutz sollten mindestens die „unbegrenzte Versicherungssumme“ beinhalten und die Versicherung sollte auch in Gesamt – Europa, einschließlich in nichteuropäischen Anrainerstaaten gelten.

Miet- bzw. Eigentümerrechtsschutz sollte ebenso Bestandteil der Police sein. Vom Versicherer erbrachte Kautionsleistungen sind zinsfrei. Häufig werden in letzter Zeit auch außergerichtliche Schieds- und Vergleichsverhandlungen geführt, bei denen die Kosten von einigen Anbietern übernommen werden.

 

Bei Fragen füllen Sie bitte unser Kontakt-Formular aus.
Oder rufen Sie uns an! Gerne informieren wir Sie detailliert.
030/24 72 57 27 oder 0172/888 66 09